Amtliche Mitteilung des Wahlleiters gemäß § 24 Abs. 4 S. 1 WO-SP

Nach Beendigung eines jeden Abstimmungstages gibt der Wahlleiter nach § 24 Abs. 4 S. 1 WO-SP eine Mitteilung über die aktuelle Wahlbeteiligung heraus.

Als Grundlage für diese Mitteilung dienen die Angaben aus den Urnenbücher als amtliche Wahldokumente im Sinne von § 17 Abs. 1 S. 2 WO-SP.

Nach dem 3. Wahltag beträgt die Wahlbeteiligung demnach 10,7 %.

gez. i. A. Sven Zemanek (stv. Wahlleiter)