Wahl zum XLII. Studierenden­parlament
13. bis 16. Januar 2020

Mehr Informationen

Wahlbeteiligung nach dem vierten Wahltag

Nach Beendigung eines jeden Abstimmungstages gibt der Wahlleiter nach § 24 Abs. 4 S. 1 WO-SP eine Mitteilung über die aktuelle Wahlbeteiligung heraus.

Als Grundlage für diese Mitteilung dienen die Angaben aus den Urnenbüchern als amtliche Wahldokumente im Sinne von § 17 Abs. 1 S. 2 WO-SP.

Nach dem 4. Wahltag beträgt die Wahlbeteiligung demnach 15,07%. gez. Arpad Müller (im Auftrag des Wahlleiters Jona Breitbach)

Nachtrag 18.1.2020: bitte beachten, dass der mit der Schnellmeldung bekanntgegebene Wert von 15,07% nicht der tatsächlichen Wahlbeteiligung entspricht sondern aufgrund eines Fehlers bei der Hochzählung der laufenden Nummer in den Urnenbüchern fehlerhaft höher ausfiel. Die während des Auszählabends ermittelte Wahlbeteiligung kann dem vorläufigen amtlichen Endergebnis entnommen werden.

Geschrieben am von Arpad Müller.

Wahlstand

Wie in den vorigen Jahren wird im Verlauf des heutigen Auszählabends ein Listengenauer vorläufiger Stand im Wahlstand veröffentlicht.

Geschrieben am von Arpad Müller.

Wahlbeteiligung nach dem dritten Wahltag

Nach Beendigung eines jeden Abstimmungstages gibt der Wahlleiter nach § 24 Abs. 4 S. 1 WO-SP eine Mitteilung über die aktuelle Wahlbeteiligung heraus.

Als Grundlage für diese Mitteilung dienen die Angaben aus den Urnenbüchern als amtliche Wahldokumente im Sinne von § 17 Abs. 1 S. 2 WO-SP.

Nach dem 3. Wahltag beträgt die Wahlbeteiligung demnach 10,96%. gez. Arpad Müller (im Auftrag des Wahlleiters Jona Breitbach)

Geschrieben am von Arpad Müller.

Wahlbeteiligung nach dem zweiten Wahltag

Nach Beendigung eines jeden Abstimmungstages gibt der Wahlleiter nach § 24 Abs. 4 S. 1 WO-SP eine Mitteilung über die aktuelle Wahlbeteiligung heraus.

Als Grundlage für diese Mitteilung dienen die Angaben aus den Urnenbüchern als amtliche Wahldokumente im Sinne von § 17 Abs. 1 S. 2 WO-SP.

Nach dem 2. Wahltag beträgt die Wahlbeteiligung demnach 7.81%. gez. Arpad Müller (im Auftrag des Wahlleiters Jona Breitbach)

Geschrieben am von Arpad Müller.

Wahlbeteiligung nach dem ersten Wahltag

Nach Beendigung eines jeden Abstimmungstages gibt der Wahlleiter nach § 24 Abs. 4 S. 1 WO-SP eine Mitteilung über die aktuelle Wahlbeteiligung heraus.

Als Grundlage für diese Mitteilung dienen die Angaben aus den Urnenbüchern als amtliche Wahldokumente im Sinne von § 17 Abs. 1 S. 2 WO-SP.

Nach dem 1. Wahltag beträgt die Wahlbeteiligung demnach 3,76%. gez. Arpad Müller (im Auftrag des Wahlleiters Jona Breitbach)

Geschrieben am von Arpad Müller.