Wahl zum XLI. Studierenden­parlament
14. bis 17. Januar 2019

Mehr Informationen

Wahlbeteiligung nach dem zweiten Wahltag

Nach Beendigung eines jeden Abstimmungstages gibt der Wahlleiter nach § 24 Abs. 4 S. 1 WO-SP eine Mitteilung über die aktuelle Wahlbeteiligung heraus.

Als Grundlage für diese Mitteilung dienen die Angaben aus den Urnenbüchern als amtliche Wahldokumente im Sinne von § 17 Abs. 1 S. 2 WO-SP.

Nach dem 2. Wahltag beträgt die Wahlbeteiligung demnach 7,48 %.

Gemäß § 24 Abs. 4 S. 2 WO-SP ist dies die letzte Mitteilung der Wahlbeteiligung, da parallel noch eine Urabstimmung stattfindet.

gez. Cornelius Halim (Wahlleiter)

Geschrieben am von Benedikt Bastin.

Wahlbeteiligung nach dem ersten Wahltag

Nach Beendigung eines jeden Abstimmungstages gibt der Wahlleiter nach § 24 Abs. 4 S. 1 WO-SP eine Mitteilung über die aktuelle Wahlbeteiligung heraus.

Als Grundlage für diese Mitteilung dienen die Angaben aus den Urnenbüchern als amtliche Wahldokumente im Sinne von § 17 Abs. 1 S. 2 WO-SP.

Nach dem 1. Wahltag beträgt die Wahlbeteiligung demnach 3,73 %.

gez. Cornelius Halim (Wahlleiter)

Geschrieben am von Benedikt Bastin.

Wegfall des Urnenstandortes „Anglistik“

Aus Brandschutzgründen muss leider der Urnenstandort „Anglistik“ gestrichen werden. Nahe Ausweichmöglichkeiten sind die vier Urnen im Hauptgebäude (Zentralgarderobe sowie Säulenhalle).

Geschrieben am von Benedikt Bastin.